Württembergische Staatseisenbahnen

Home ] Neues auf der Seite ] blog ] Modellbahn ] Um- und Selbstbau ] Württembergische Schmalspurbahnen ] Die große Eisenbahn ] Anstrich und Bezeichnung der Länderbahnen ] Literaturliste ] Links ] Impressum ] [Gästebuch]


   
Württembergische T4a
Neues zur T4a
Württ. Personenwagen in Honau
Litera H in Reutlingen
Württembergische Weichen
Zugbildung
Vorschriften
Wagenreihung
Personenzüge
Güterzüge
Zugbildung im Roell

Württembergische Weichen

Wie so oft, nur durch glückliche Zufälle, bin ich an Zeichnungen und Fotos württ. Weichen gekommen. Die möchte ich dem Suchenden natürlich nicht vorenthalten. Die Zeichnungen sind vom Historischen Eisenbahn Archiv Peter Zander. Dort ist eine CD mit ausführlichen Zeichnungen in bester Auflösung zu haben.
Die Fotos aus dem Hüttenwerk in Wasseralfingen sind aus dem Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg
Die Farbfotos der Althengstetter Weiche sind von Christian Sauer. Die Weiche in Alhengstett sollte dort immer noch liegen.

Württ. Weichen
 

Profil C:

    

Profil D:

Profil E:

Fotos aus dem Hüttenwerk Wasseralfingen:

Quelle: Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg B1011/F830-2
Anmerkung:
Zweiseitige Folgeweiche E1:8,25 BA25


 

 

Quelle: Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg B1011/F830-2
Anmerkung:
Erstausführung der BA 25 zur Verkehrsausstellung München einf. Weiche E1:7,5 durchg., R=180 u. Innenbgw. E1:13,05, R=500 u. 250

 

 

Quelle: Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg B1011/F830-2
Anmerkung:
Untertürkheim März 1926

 

 

 

Quelle: Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg B1011/F830-1
Anmerkung:
Einfache Weiche E 1:8,25 (mit Herzstück mit beweglichen Flügelschienen)

 

 

Quelle: Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg B1011/F830-1
Anmerkung:
Herzstück mit beweglichen Flügelschienen

 

 

Quelle: Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg B1011/F830-1
Anmerkung:
Starkdrehstuhl E BA 25

 

 

Quelle: Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg B1011/F830-1
Anmerkung:
Schienenherzstück E 1:13,05

 

 

Und zum Schluss, was noch übrig ist:
Eine Weiche 1:8,25 in Althengstett bei Calw. Form D oder E ist noch nicht klar. Auf der Weichenzunge steht das Walzzeichen Krupp 1918.