Württembergische Staatseisenbahnen

Home ] Neues auf der Seite ] blog ] Modellbahn ] Um- und Selbstbau ] Württembergische Schmalspurbahnen ] [ Die große Eisenbahn ] Anstrich und Bezeichnung der Länderbahnen ] Literaturliste ] Links ] Impressum ] [Gästebuch]


 

Das Vorbild

Württembergische T4a
Neues zur T4a
Württ. Personenwagen in Honau
Litera H in Reutlingen
Württembergische Weichen
Zugbildung
Vorschriften
Wagenreihung
Personenzüge
Güterzüge
Zugbildung im Roell

So sah es im wirklichen Hafenbahnhof aus. Zwar nur eine schematische Skizze, aber immerhin. Da der Hafenbahnhof bis zum endgültigen Umbau 1930 immer als Provisorium galt, änderte sich auch immer wieder seine Gestalt. Vom ursprünglich einfachen Holzschuppen, der einfach an das Zollamt angebaut wurde bis zum romantisch mit Wein bewachsenen Fachwerkgebäude.

Nicht nur das Empfangsgebäude und der Gleisplan änderten sich. Auch die Hafenanlage selbst musste sich, zumindest in der Frühzeit einige Änderungen gefallen lassen.

Zeichnungen: Bethge: Die geschichtliche Entwicklung der Württ. Bodenseedampfschiffahrt, Stuttgart 1905/ Sammlung Thomas Scherer